skip to Main Content

Prof. Dr. Christian Buer (geboren 1967 in Garmisch-Partenkirchen) besuchte nach dem Abschluss der Wirtschaftsmatura (1987) des Institut Monatana in Zug die Universität St. Gallen (HSG), Schweiz. Dort hat er 1992 sein Studium der Betriebswirtschaft (mit Vertiefung, Tourismus- und Verkehrswirtschaft) erfolgreich absolviert (lic. oec. HSG) und seine erste Tätigkeit als Projektleiter bei der Steigenberger Consulting GmbH aufgenommen. Mit dieser Tätigkeit hat er neben umfangreichen Projektstudien und -entwicklungen den Bereich der Neuen Medien und IT aufgebaut und internationale Projekterfahrung in der Hotel- & Tourismusindustrie sammeln können (z. B. Steigenberger Hotels, Steigenberger Reservation Service, Deutsche Telekom, Lufthansa Systems).

Zwischen 1995-1997 hat Prof. Dr. Buer seine Dissertation bei Prof. Dr. Claude Kaspar an der Hochschule St. Gallen zum Thema „Gestaltung von ganzheitlichen Managementsystemen im Hotel – Die Bedeutung des Informationsbedarfes, der -gewinnung und -verarbeitung für ein Führungssystem in einem ganzheitlichen Hotelbetrieb“ absolviert (Dr. oec. HSG).

Im Juni 1998 wechselte Prof. Dr. Buer als Group Director Marketing Services & Development zu dem Joint Venture von Arabella Sheraton und zeichnete sich in dieser Funktion für die Hotelentwicklung und -akquisition sowie für das gruppenübergreifende Marketing der einzelnen Hotelbetriebe verantwortlich.

Mit dem Jahrtausendwechsel nahm Prof. Dr. Buer am 1. Januar 2000 seine Tätigkeit bei der FUNDUS Hotelentwicklungs- und Verwaltungsgesellschaft mbH auf. In dieser Funktion übernahm er

die Zuständigkeit für sämtliche Hotelaktivitäten der FUNDUS-Gruppe, vertrat und betreute deren Projekte und Hotelbetriebe, zu denen unter anderem namhafte Betriebe wie das Hotel Adlon in Berlin, das Grand Hotel Heiligendamm, das Renaissance in Atlanta oder der Quellenhof in Aachen gehören.

Seit 2004 ist Prof. Dr. Buer ordentlicher Professor für Betriebswirtschaft an der Hochschule Heilbronn und lehrt die wichtigsten Fragen zu touristischen Unternehmen, insbesondere Hotels. Als Dekan leitete er von Dezember 2006 bis Oktober 2009 die gesamte dienstleistungsorientierte Wirtschaftsfakultät 2 (heute Fakultät für International Business). Heute ist er Abteilungsleiter für die Tourismuswirtschaft, die drei Studiengänge umfasst (Bachelor Tourismusmanagement, Bachelor Hotel- und Restaurantmanagement, Master International Tourism Management) und Pro-Dekan der Fakultät International Business.

Als selbständiger Unternehmensberater in der eigenen Beratungsgesellschaft Nemis berät er Entwickler, Finanziere und Immobilien-Experten für touristische Immobilien.

2006 gründete Prof. Dr. Buer das Europäische Institut für Hotelmanagement Heilbronn mit dem Ziel zur wissenschaftlichen Forschung im Tourismus, Übernachtungs- und Verpflegungsindustrie.

Er ist Mitglied des „Travel Industry Club – TIC“ und Beirat für die Wissenschaft. Des Weiteren ist Prof. Dr. Buer Mitglied im HDV – Hotel Direktoren Vereinigung in Deutschland und ist im Strategiebeirat „Education & Development“. Prof. Dr. Buer ist Chairman des Heilbronn Hospitality Symposium.

Prof. Dr. Christian Buer
Heckenweg 39 71229 Leonberg (Stuttgart)
Phone +49.7152.613-0590
Facsimile +49.7152.613-1467
Email info@nemis.biz
www.nemis.biz

Prof. Dr. Christian Buer - Meine Werte und mein Denken

Mein Handeln leitet sich aus dem Schaffen von Werten ab. Ziel meiner Bildung ist es, die Studierenden zu befähigen sich zu entwickeln. Die Maxime ist das Erkennen und Unterscheiden durch Zuhören und Fragen.

Letztlich zählt die eigene Handlung und damit das Wirken im unmittelbaren Umfeld. Hierbei ist Wissen die Grundlage und die Fähigkeit dieses anzuwenden und sich daraus zu entwickeln die Chance.

 

„Es ist nicht genug, zu wissen, man muss es auch anwenden; es ist nicht genug, zu wollen, man muss es auch tun.“ (Johann Wolfgang Goethe)

Back To Top