skip to Main Content

6. Heilbronn Hospitality Symposium

Thema: „System trifft Individualität – Wer kann von wem lernen und profitieren?“ – Netzwerkplattform für Hotellerie und Gastronomie, Nachwuchskräfte und Wissenschaftler – future2job – Nachwuchsgespräche für Unternehmen und Studierende


Heilbronn, September 2015. Das Heilbronn Hospitality Symposium des Studiengangs Hotel- und Restaurantmanagement findet in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal statt. Initiator und Chairman dieses jährlichen Wissenschaftssymposiums ist Prof. Dr. Christian Buer, Head of Tourism Management der Hochschule Heilbronn: „Unser Vision ist es mit diesem Wissenschaftssymposium eine übergreifende Kommunikation und den kreativen Austausch zwischen Wirtschaft, Lehre und Forschung zu Grundsatzfragen der Hotel- und Gastronomiebranche zu etablieren. Zudem stellt die frühzeitige Vernetzung zwischen Studierenden und der Branche, die Förderung studentischer Integration und die Einbindung in die Forschung eines der zentralen Ziele dieser Veranstaltung dar.“

Wissenschaftssymposium mit hochkarätigen Branchenexperten
Das diesjährige Symposium steht unter dem Themenschwerpunkt „System trifft Individualität – Wer kann von wem lernen und profitieren?“. Hochkarätige Branchenexperten diskutieren über die Grenzen der Individualität und die Frage ob und wie beide Branchensegmente voneinander lernen können. Als Keynote Speaker referiert in diesem Jahr die erfolgreiche Unternehmerin Jasmin Taylor, Geschäftsführende Gesellschafterin der JT Touristik GmbH zum Thema „Wie gewinnt man am Markt gegenüber den großen Reiseveranstaltern die Aufmerksamkeit?“. Neben den vier Diskussionsrunden stellt sich der neu gegründete „Förderkreis des Heilbronn Hospitality Symposiums“ vor und berichtet über seine aktuellen Ziele, Inhalte und Aufgaben. Auch ein studentischer Beitrag zum Thema „BigData und Digitalisierung – Ein Überblick“ ist in diesem Jahr Teil des Programms.

Bereits im zweiten Jahr: future2job – Nachwuchs-Gespräche
Unter dem Leitgedanken „Perspektiven schaffen“ finden auch in diesem Jahr am Vortag des 6. Heilbronn Hospitality Symposium Nachwuchs-Gespräche für Studierende der Hochschule statt. Am 7. Oktober 2015 von 12.00 bis 17.00 Uhr lautet das Motto „‚future2job‘ – treffen Sie den ambitionierten Branchennachwuchs!“. Einem exklusiven Teilnehmerkreis, bestehend aus maximal 30 Unternehmen aus der Hospitality- und Tourismusbranche, bietet sich hier die Möglichkeit, Nachwuchskräfte für Projekte, Praktika und Jobs zu gewinnen.

Programm der vier Diskussionsrunden und Teilnehmer
Donnerstag, 8. Oktober 2015, von 10.00 bis 17.30 Uhr
Moderiert werden die Diskussionsrunden von Prof. Dr. Christian Buer, Prof. Dr. Markus Zeller und Prof. Dr. Michael Ottenbacher von der Hochschule Heilbronn.

Grenzen der Individualität – wie Systemer und Unternehmer sich differenzieren.
Marcus Smola, Geschäftsführer, Best Western Hotels Deutschland GmbH – Jost Deitmar, Geschäftsführender Direktor, Hotel Louis C. Jacob GmbH, HENRI HOTEL GmbH, Restaurant CARLA an der Elbphilharmonie – Stephanie Pia Nowotny, Martha’s Stuttgart, Martha’s Gastronomiebetriebe GmbH – Reto Wittwer, Chairman of the Advisory Board, World Tourism Forum Luzern – Simon Tress, Geschäftsführer, TRESS Gastronomie GmbH & Co. KG – Daniel Schneider, Managing Partner, Monoplan AG

Entwicklungen: Wie können System-Entwickler von der Innovationskraft bei Individualbetrieben profitieren und wie können Individualbetriebe von Systemern lernen?
Ihsan Yalaz, Gesellschafter, Plaza Hotelgroup GmbH – Manfred Friedrich, Geschäftsführender Gesellschafter CEO, Success Hotel Management GmbH – Thomas Edelkamp, Vorstand, Romantik Hotels & Restaurant AG – Bodo Wanjura, Geschäftsführer, Die Kuh die lacht GmbH – Philip Borckenstein von Quirini, General Manager, Elysée Hotel AG

BigData und Digitalisierung – Herausforderung der Hotellerie und Gastronomie
Mario Pick, Geschäftsführer, WELCOME Hotels GmbH – Georg Ziegler, Director Content, HolidayCheck AG – Michael Kuriat, Geschäftsführender Gesellschafter, TNC Productions GmbH – Thomas Willms, Senior Vice President East & Central Europe, Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc.
Der richtige Job – Arbeiten im Individual- oder Systembetrieb?

Sebastian Finkbeiner, Hotel Traube Tonbach, Familie Finkbeiner KG – Friedemann Findeis, Inhaber, FR L’Osteria GmbH – Kris Vanden Eynde, Senior Vice President, Human Resources Central Europe ACCOR Hotels, ACCOR Hospitality Germany GmbH – Jürgen Lochbihler, Geschäftsführer, Der Pschorr München, Jürgen Lochbihler KG – Susanne Weiss, Geschäftsführender Vorstand, Ringhotels e.V.

 

Hier finden Sie auch ein Interview von Hotelier TV mit Prof. Dr. Christian Buer

Back To Top